Citybound

Also, eigentlich dachten wir, wir könnten einen Stadtbummel machen. Aber dann wurden wir in Gruppen eingeteilt und mussten verschiedene Aufgaben erfüllen. Unsere Gruppe musste sich ein Geschäft suchen und 15 Minuten im Schaufenster mit den Klamotten aus dem Geschäft stehen. Andere mussten z.B. einen Apfel und ein Ei bei irgendwelchen Passanten in eine komplette Mahlzeit tauschen. Wir hatten viel Spaß und alle konnten ihre Aufgaben erfüllen.

Für unsere erste Aufgabe haben wir nach mehrmaligem Fragen dann endlich ein Geschäft gefunden: das „Roy“ mit ziemlich teuren, aber schönen Klamotten. Die Inhaberin und ihre Kollegin suchten uns schöne Sachen aus, die wir anziehen durften. Das Chaos brach aus und der Spaß nahm seinen Lauf 😉 So, nun die alten Puppen raus aus dem Fenster und schon standen wir drin! Korrekt nach der Anweisung der netten Chefin „spielten“ wir mit den vorrübergehenden Zuschauern. Es war echt lustig, wie manche Leute reagiert haben. Einige hatten echt ihren Spaß und andere glotzten nur blöd. Sylt eben! Die Chefin gab uns noch gute Tipps und war echt total nett zu uns!

Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke von allen Gruppen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.